Schwangerschaftsyoga

Yoga in der Schwangerschaft ist etwas ganz besonderes. Achtsame Übungen bringen uns näher zu uns und unserem Baby.

Gerade in der Schwangerschaft kommen viele neue Erfahrungen auf die (werdende) Mama zu. Es kann verwirren, anstrengen, verspannen. Auch Schwangerschaftsübelkeit und Müdigkeit kommen gerade im ersten Trimester einer Schwangerschaft gehäuft vor und bringen Mama aus dem Gleichgewicht. Leider helfen häufige auch die besten Ernährungstipps und Ruhe einfach nicht weiter.

Eine sanfte Yoga-Praxis – abgestimmt auf die Bedürfnisse der Schwangeren – kann Wunder wirken. Auch wenn es schwer fällt sich aufzuraffen so kann Schwangerschaftsyoga doch zu einer Verbesserung des Befindens beitragen.

Aber auch ohne spezielle Schwangerschaftsschwierigkeiten sind Yogaübungen eine gute Vorbereitung für die kommenden Wochen und Monate und auch für die Geburt. Regelmäßige Yogaübungen bringen Kraft, Ruhe und Selbstvertrauen in diese besondere Zeit.

Vorteile von Yoga in der Schwangerschaft:

  • Kräftigung des Beckenbodens, so dass einer Blasenschwäche während der Schwangerschaft vorgebeugt werden kann
  • Schwangerschaftsübelkeit und Müdigkeit können positiv beeinflusst werden
  • Ruhe und Selbstvertrauen werden gestärkt
  • spezielle Atemtechniken können auf die Geburt vorbereiten und während der Geburt unterstützen
  • Zeit für sich und das Bauch-Baby
  • Yoga kann von der Empfängnis bis zur Geburt praktiziert werden, je nach Befinden und an das jeweilige Befinden angepasst

Voraussetzungen für Schwangerschaftsyoga:

Für Yoga während der Schwangerschaft gibt es keine speziellen Voraussetzungen. Die Übungen werden an den jeweiligen Trainingsstand der Mama angepasst. Sie sollen den Körper fit halten, spezielle Muskelgruppen, die für Schwangerschaft und Geburt besonders wichtig sind, stärken und Ruhe und Selbstvertrauen aufbauen.

Kurse:

Aktuell biete ich Online-Einzelkurse an, in welchen ich auf die Bedürfnisse von Mama und Baby eingehe. Die Häufigkeit der Termine können individuell festgelegt werden (einmalig bis tägliche Trainingseinheiten 😉 ) Ich empfehle tägliche persönliche Übungen, wobei wir uns einmal pro Woche online treffen und gemeinsam üben. Dies schafft Verbindlichkeit – vor allem sich selbst gegenüber, aber auch die Möglichkeit auf die sich verändernden Umstände zeitnah zu reagieren und Übungen entsprechend anzupassen.

Für das Frühjahr ist ein Gruppenkurs geplant. Dieser wird sehr wahrscheinlich im Freien (bei Hersbruck) stattfinden. Weitere Infos folgen, sobald bekannt ist welche Regelungen gelten werden. Besteht Interesse an diesem Kurs bitte ich um Kontaktaufnahme.

Preise:

Yoga-Kurs (10 x 90 min)                                    120 Euro 

Drop In (Besuch einer Yogastunde, ohne Kursbuchung = 1 x 90 min)  15 Euro                      

Yoga Personal Training (je Einheit) 85 Euro (individueller Einzelkurs. Aktuell nur online möglich)